ProfiSeal Stevenrohrabdichtung

20 – 90 mm, wasser- oder ölgeschmiert

Technische Merkmale

  • wasser- oder ölgeschmierte Gleitringabdichtung
  • seewasserbetändig auch in Aluminium-Ausführung, für offene und geschlossene Stevenrohrsysteme
  • einfache Montage
  • große Lebensdauer auch bei hohem Schmutzanteil im Fahrwasser
  • das axiale Dichtungskonzept verhindert das bei Radialdichtungen übliche Einlaufen der Welle
  • axiale Beweglichkeit: +/- 5mm
  • radiale Beweglichkeit +/- 2mm

Einsatzgrenzen

  • Wellendurchmesser 20 bis 90 mm
  • Abzudicht. Medium Seewasser, Öl etc.
  • Temperatur Seewasser -5° bis +40° C
  • Öl -5° bis +70° C
  • Druck (p) 0,1 bis 1,5 bar*
  • Gleitgeschwindigkeit max. 10 m/s
  • Spülung / Kühlung ca. 2,5 l/h pro mm Wellendurchmesser

*Anwendungen über 0,5 bar müssen mit dem Hersteller technisch abgestimmt werden.

Typgenehmigung

zertifikat-abs-stevenrohrabdichtungstevenrohr-gl-big-high-2013

PDF herunterladen

Produktseite-Produktbild
Technische Daten
stevenrohrabdichtung_20-90_grafik_02

stevenrohrabdichtung_20-90_grafik_01

Wellendurchmesser 20 – 90 mm, Abmessungen (mm)
D d1 d2 d3 d4 L1 L2 L3 M1 M2 n
20
25
74 105 90
enst. ab 50 mm verfügbar
64 8
enst. ab 50 mm verfügbar
G1/8* M8 3
30
35
87 120 105 68 G1/4*
40
45
97 130 115 4
50
55
112 140 125 145 40
60 135 170 150 170 72 10 6
70 145 180 160 180
80 155 190 170 190 73
90 165 200 180 200
Abweichende Wellendurchmesser (D) bzw. Zollmessungen auf Anfrage
Legende

Pos. Benennung Material
1 Gleitring Kohle – Graphit
2 Gleitringträger 1.4571
3 Manschette NBR Perbunan
4 Feder 1.4401/1.4571
5 Feder 1.4401/1.4571
7 Stellring 1.4571
9 Gehäuse Bronze/ altern. Alu / VA
9a Gegenring Chrom – Molybdän
9b O – Ring NBR Perbunan
10 Gehäuseschrauben A 4 – 70
11 Flachdichtung Burasil o.ä.
11a Flachdichtung Burasil o.ä.
12 Pneumostopflansch Bronze/ altern. Alu / VA
13 Deckel Bronze/ altern. Alu / VA
14 Einlegering Bronze/ altern. Alu / VA
15 Pneumostop NBR Perbunan
16 Flanschschrauben A 4 – 70

Optional

Pneumostop Einheit, aufblasbare Stillstandsabdichtung ab Wellendurchmesser 50 mm, Pmax. = 7 bar Der Pneumostop darf nicht bei rotierender Welle aktiviert werden; Lufteinlass im Normalbetrieb offen.